Gesundes Wohnen

Für besondere Ansprüche empfehlen wir biologische Kalkputze wie z.B. Rotkalkputz oder auch Lehm-Gipsputze.

Rotkalkputz


Das einzigartige Kalkputzsystem für innen und außen.

Früher war Kalkputz das A + O, denn der gute alte Kalkputz ist feuchtigkeitsregulierend. Er war "Opas Klimaanlage". Und das ist auch heute noch so.

Seine Qualitäten kannten schon die Römer und
schufen damit weltbekanntes Kulturgut. 2000 Jahre
ist dies her. Sie mischten Kalk u.a. Ziegelmehl bei
und bekamen dadurch einen so beständigen Mörtel,
dass ihre imposanten Werke heute noch zu bewundern sind. Natürlich historischer Baustoff: Kalk

Das Wissen und Verfahren wurde über Generationen vererbt, verbessert, verfeinert und den neuen Verhältnissen angepasst. Geblieben ist das Vertrauen
in Material und Erfahrung.



Marmorit hat daraus Rotkalk gemacht. Ein Kalkputz-System der Extraklasse für innen und außen. Übrigens das einzige seiner Art.

Herkömmliche Kalkputze sind grau.
Rotkalk hat eine rötliche Tönung.

Rotkalk ist hochgradig diffusionsoffen und absorbierend. Das bedeutet, Feuchtigkeit kann in großen Mengen aufgenommen und auch wieder abgegeben werden. Vorausgesetzt die Möbel stehen nicht zu dicht an der Wand.

Bei einer Auftragsdicke von 10 mm Rotkalk beträgt die Wasserdampf-aufnahme 270 g/qm. Für ein Wohnzimmer errechne ich somit 17,3 Liter. Tag und Nacht, zu jeder Jahreszeit.

Die heutzutage viel diskutierte Schimmelpilzbildung ist mit Rotkalk gar kein Thema. Rotkalk reguliert das Raumklima so, dass dem Schimmelpilz jegliche Lebensgrundlage entzogen wird. Und noch was:
Die hohe Alkalität des Kalkes ist ein natürlicher
Schutz gegen Bakterien und gesundheitsschädliche Schimmelpilzbildung.


Lehmgips-Putz


Knauf Legito-Gipsputz ist ein einlagiger Innenwand- und Deckenputz auf der Basis von Lehm und Gips.

Knauf Legito kann viel Feuchtigkeit aufnehmen und absorbiert die im täglichen Leben (z.B. durch Feuchtigkeitsabgabe der Pflanzen oder der Bewohner, beim Duschen, Kochen oder Wäschetrocknen) anfallenden Wasserdampfmengen. Sinkt im weiteren Tagesverlauf die Luftfeuchtigkeit ab, so wird die im Putz gespeicherte Feuchtigkeit wieder abgegeben. Das bedeutet, die Klima-Spitzen mit zu hoher oder zu geringer Feuchtigkeit werden durch Knauf Legito "abgeschnitten" und ein ausgeglichenes Raumklima erzielt. Dies führt zu einer deutlichen Verbesserung des Behaglichkeitsempfindens.


Lehm als Baustoff hat neben seiner wohnklimatisch guten Eigenschaften auch technische Nachteile wie z.B. mehrlagige Verarbeitung, langsame Austrocknung, niedrige Festigkeit. Mit Knauf Legito steht jetzt eine Lehm-Gips-Kombination zur Verfügung, die die positiven Eigenschaften der beiden Baustoffe Lehm und Gips vereint. Knauf Legito ist so einfach und zuverlässig zu verarbeiten wie herkömmlicher Gipsputz: maschinell oder von Hand, einlagig und in flexiblen Schichtdicken von 5 bis 40 mm. Ein "Lehmputz" mit der Sicherheit eines Gipsputzes - für den Neubau gleichermaßen geeignet wie für die Renovierung und Restaurierung.

Anwendungs-bereich:

"Vom Keller bis zum Dach" in Räumen mit üblicher Luftfeuchte, einschl. häuslicher Küchen und Bäder. Im Neubau bei höchsten Ansprüchen an ein gesundes Wohnklima. Auf Ziegel-, Leichtziegel- und Kalksandstein-mauerwerk in der Regel ohne Grundierung einzusetzen.

Eigenschaften:

- optimale Raumklimaregulierung
- diffusionsoffen
- volumenkonstant
- einlagig, auch in größerer Putzdicke
- hohe Ergiebigkeit
- maschinell und manuell zu   verarbeiten
- dekorative Oberflächengestaltung
- gefilzt, geglättet, frei strukturiert
- abriebfest, stoß- und druckfest
- nagelfest
- gute Haftung